Konsumbezogener Passanten-Frequenz-Atlas (PFA)

Konsumbezogener Passanten-Frequenz-Atlas (PFA)

Frequenz auf der Einkaufsstraße ist DIE Währung, in der Standortgüte in der Mikrolage bewertet wird. Aber Frequenz bedeutet eben nicht gleich Frequenz. So kann eine klassische Retail-Location oftmals durchaus als ausgezeichnet - weil hochfrequentiert - beschrieben werden, obwohl ein erheblicher Teil der Frequenz auf der Straße reine "Durchgangs-Frequenz" ist, und keine Shopping Intention aufweist!

Prominente Beispiele finden sich in allen großen Städten. So wird die Hohe Straße in Köln z.B. oftmals als die Beste Lage am Ort bewertet. Selbstverständlich ist die Hohe Straße eine gute Location - aber eben nicht die beste. Die attraktivste Lage aus Sicht eines Highstreet-Retailers in Köln ist die Schildergasse. Auch in Bonn (Remigiusstraße vs. Sternstraße) und München (Stachus vs. Kaufingerstraße) finden sich prominente Beispiel für diese Art von Bewertungen.

Der Passanten-Frequenz-Atlas setzt genau an diesem Punkt an, in dem der dahinterliegende Index (bzw. die Passantenfrequenz Kategorisierung), die konsumrelevante Passantenfrequenz auf der Straße beschreibt.


Der Passanten-Frequenz-Atlas wurde von Walkabout-Consulting auf extra dafür modifizierten OSM Straßenabschnitten (z.B. ~9,5 Mio.Straßenabschnitte in Deutschland) berechnet, sodass keine weiteren Lizenzkosten entstehen. Der PFA ist für alle Euopäischen Länder verfügbar. Auf Wunsch kkann der PFA natürlich auch jederzwit auf ein von Ihnen indivduell festgelegte Straßensubstanz umgerechnet werden (z.B. TomTom oder HERE).

Download

Der PFA wird anhand der Standorte von Frequenzbringern wie Shops, Einkaufszentren, Bahnhöfen und anderen POIs berechnet und mit Hilfe von Echtdaten geeicht. Welche Anwendungsfälle ergeben sich beispielsweise für unser Produkt?

Expansionsplanung

In welchen Straßenabschnitten sind die höchsten Passantenfrequenzen für die Neueröffnung eines Stores gegeben? Wo sind die Hotspots der konsumrelevanten Tagesbevölkerung?

Relocation

Die Mikrolage ist zumeist entscheidend für den Geschäftserfolg. Wo finden sich attraktivere Straßensegmente für die Verlagerung eines Shops innerhalb eines Business Districts oder Konsumschwerpunkts? Oder in einem aufstrebenden Nachbarstadtteil?.

Promotion

Wo können verkaufsfördernde Aktionen vor Ort (Verteilung von Flyern, Promotionsständen) am besten platziert werden? Wo könnte sich kurzfristig die Eröffnung eines Pop-up-Stores lohnen?

Mitvertragsverlängerung

In welchem Umfeld hinsichtlich der Frequenz liegt mein Shop, welche zukünftige Tendenzen und Entwicklungen sind zu erwarten? Entsprechen die aufgerufenen Mietpreise noch der tatsächlichen Lagegüte, oder bezahlen Sie bereits zu viel aufgrund des Anteils an Transitfrequenz auf der Straße? Nachhaltige Beurteilung der Lagegüte.
Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.